Beratung oder Coaching?


Der Beratungs- und/oder Coachingprozess ist ein dialogischer Prozess, in dem durch Begleiten und Beraten individuelle Lösungen für den Klienten gefunden werden sollen.

 

Wichtig ist, zu betonen, dass die meisten Beratungsgespräche weder reines Coaching noch reine Expertenauskünfte sind. Sie bewegen sich häufig irgendwo zwischen diesen beiden Polen auf dem Kontinuum zwischen Coaching und Expertenrat.

 

Coachen: Den Kunden dabei zu unterstützen, die für Ihn passende Lösung zu finden

Beraten: Dem Kunde die Lösung für seine Frage oder Problem nennen.

 

Als Coach höre ich genau zu, stelle klärende Fragen und verfüge über verschiedene methodische Werkzeuge, die das Ziel haben, dass der Klient eigenständig die Multiplikation von Wahlmöglichkeiten und sich selbst darin als Quelle seiner Veränderung erlebt.

Ich erforsche das Umfeld, das Denken und Handeln des Klienten, indem ich frage und aktiv zuhöre. Ich kann den Gedanken des Kunden – im unterstützenden Sinne – etwas hinzufügen, gebe aber eher keine Ratschläge.

 

Als Fachberaterin bin ich die Expertin und gebe Antworten bzw. nenne die Lösungen für die Fragestellung. Ich versuche, die Mängel zu finden und mögliche Fehler im Vorgehen des Kunden auszuschließen oder zu korrigieren.

 

Entscheidend ist, dass ich mich souverän auf dem Kontinuum bewege und mir bewusst bin, welche Situation im Beratungsprozess die eine oder andere Vorgehensweise erfordert.